Sozialdemokratische Partei Deutschlands - Ortsverein Dachau

Delegiertenwahl und Wahlnachlese bei der Dachauer SPD

Ortsverein

Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung begrüßte Vorsitzender Sören Schneider auch den SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Schrodi, der auf dem Weg zu einem Termin sich für die Unterstützung des Ortsvereins im Wahlkampf bedankte.

Im Rückblick auf die Bundestagswahl diskutierten die Mitglieder die Ergebnisse der Bundestagswahl. Die Versammlung erarbeitete erste Anliegen und Wünsche an Michael Schrodi für die zukünftige Zusammenarbeit. Das Ergebnis der Bundestagswahl insgesamt bezeichnet der Vorsitzende Schneider als für die SPD schmerzlich, "die Aufgabe der Sozialdemokratie ist es jetzt, eine starke Opposition zu sein". Diese Position fand in der Diskussion mehrheitlich Unterstützung. Schneider betonte auch, dass gerade die Ortsvereine ganz maßgeblich zur Erneuerung der Partei beitragen könnten, weil sie den besten Kontakt zu den Menschen haben.

Erneut begrüßte der Ortsverein in der Versammlung mit der Überreichung des Parteibuchs ein Neumitglied, das betonte: "Ich will nicht von außen schimpfen, sondern von innen etwas bewegen". SPD-Vorsitzender Schneider hatte im Vorfeld zu der Versammlung weitere neue Parteibücher nachbestellen müssen, weil sie ihm innerhalb ungewöhnlich kurzer Zeit ausgegangen waren.

Für die Zukunft wünschen sich die Mitglieder eine enge Zusammenarbeit und den direkten Draht nach Berlin, für Themen der Kommune und aktuelle politischen Fragen. Die SPD vor Ort kann inhaltlich über Anträge an Bundesthemen arbeiten, so Schneider, fast wichtiger ist es aber, Ansprechpartner vor Ort zu sein. Dabei wird es zukünftig auch darum gehen, mit ganz konkreten Befürchtungen der Bürgerschaft und auch in der Partei umzugehen.

Thema der Diskussion war daneben die Initiative "SPD++", die auf organisatorische Innovationen in der Parteistruktur auf Bundesebene abzielt. U.a. soll die neue Beteiligungsform der Themenforen Online-Mitarbeit ermöglichen, also ortsunabhängig über das Internet möglich sein und ein Antragsrecht bekommen. Damit wäre eine Gleichstellung zu anderen Gliederungen erreicht.

Die Dachauer SPD arbeitet vor Ort derzeit im Forum Bauen & Wohnen, Forum Sport und Forum Integration an konkreten Themen; die Foren sind auch offen für Nichtmitglieder. Es bleibt es aber daneben wichtig, die Strukturen vor Ort zu stärken.

Die Versammlung wählte Delegierte für die Bundeswahlkreiskonferenz und die Stimmkreiskonferenz zur Aufstellung der KandidatInnen für die Landtags- und Bezirkstagswahl, die 2018 stattfindet. Wir blicken also jetzt nach vorne und arbeiten konzentriert weiter.

 
 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

Noch nicht dabei?

Treffen Sie uns auch auf

Facebook

 

Neues von der Landkreis SPD

von: SPD Weichs | Kevin Kühnert, der Vorsitzende der Jugendorganisation der SPD, der Jusos, hat auf dem Parteitag eindeutig Stellung bezogen gegen die Aufnahme von Verhandlungen für eine Große ?

Adventszeit ist die Zeit des Erwartens - dies scheint zumindest politisch den Kern zu treffen. Zwischen Plätzchen und Glühwein, Kerzenschein und Geschenkeeinkauf bleibt aber immer ?

 

Counter

Besucher:839243
Heute:42
Online:2