Header-Bild

Sozialdemokratische Partei Deutschlands - Ortsverein Dachau

Datenschutzerklärung

Erhebung von personenbezogenen Daten

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

SPD-Ortsverein Dachau
Der Vorstand

Geschäftsstelle:
Fichtenstraße 27 Rgb
82256 Fürstenfeldbruck

Email: kontakt@spd-dachau.de
 

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Der SPD-Ortsverein (im Folgenden: OV) Dachau verarbeitet folgende personenbezogene Daten:

  • Zum Zwecke der Beantwortung von Anfragen werden Name und Emailadresse der Anfragenden mit deren Einwilligung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO.
  • Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden alle Pflichtangaben beim Ausfüllen eines Eintrittsformulars der SPD verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit . b) DS-GVO.
  • Zum Zwecke der Außendarstellung werden Fotos der Mitglieder/von Veranstaltungen auf dieser Internetseite veröffentlicht. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO.
  • Zum Zwecke der Mitgliederinformation und Eigenwerbung des OV werden E-Mails an die E-Mail-Adressen der Mitglieder versendet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO.

3. Berechtigte Interessen des SPD-OV Dachau

Der OV hat ein berechtigtes Interesse daran, personenbezogene Daten Dritter, die dem OV bekannt sind (etwa durch Informationen, die Mitglieder selbst haben, oder durch rechtmäßigen Erwerb von Wählerdaten bei den zuständigen Behörden des betreffenden Wahlkreises), zum Zwecke der Eigenwerbung zu verarbeiten.

4. Empfänger der personenbezogenen Daten

Zur Beantwortung von Anfragen werden die angegebenen Daten nur an diejenigen Dritten weitergegeben, deren Kenntnis der Daten zur Beantwortung der Anfrage erforderlich ist. Der OV ist darüber hinaus als Parteigliederung verpflichtet, jede Veränderung in seinem Mitgliederbestand über seine Geschäftsstelle an die Parteizentrale zu melden.

5. Drittlandtransfer

Eine Übermittlung der erhobenen bzw. verarbeiteten Daten an Drittländer erfolgt nicht.

6. Speicherdauer

  • Die für die Beantwortung von Anfragen notwendigen Daten werden 5 Jahre nach Stellung der Anfrage gelöscht. Im Falle des Widerrufs der bei Stellung der Anfrage erforderlichen datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung werden die Daten unverzüglich gelöscht.
  • Die für die Mitgliederverwaltung notwendigen Daten (d.h. alle Pflichtangaben beim Ausfüllen eines Mitgliedsantrags der SPD, soweit sie an die Ortsvereine weitergegeben werden, bis auf die Namen) werden 10 Jahre nach Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

7. Betroffenenrechte

Allen Anfragenden sowie aktuellen und ehemaligen OV-Mitgliedern steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), auf Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu. All diese Personen haben das Recht, ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ihnen steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.


Software und Webhosting

WebsoziCMS - einfach onlinesoziserver.de

Content-Management-System (CMS)

WebsoziCMS 3.6.1 © 2004-2018 WebsoziCMS-Team

 

Noch nicht dabei?

Treffen Sie uns auch auf

Facebook

 

Neues von der Landkreis SPD

von: BayernSPD | BayernSPD begrüßt Eckpunkte ? Erfolg der SPD ? Spurwechsel ermöglichen ?

von: BayernSPD | Kernthemen: Wohnen, Familie und Arbeit ? Spaß, Optimismus und jede Menge Power ?

 

Counter

Besucher:839243
Heute:22
Online:2