Sozialdemokratische Partei Deutschlands - Ortsverein Dachau

Sitzung des Umwelt- und Verkehrsausschusses vom 27.09.2017

Ratsfraktion

Erfreulich: Münchner Straße bleibt so wie sie ist

Alle Fraktionen fanden heute endlich ihren Frieden mit der neuen Verkehrsführung in der Münchner Straße. Die Beibehaltung der letztes Jahr erfolgten Ummarkierung wurde einstimmig beschlossen. Damals wie heute eine mutige Entscheidung, die sich gelohnt hat!

Busfahren wird attraktiver

Lange Diskussion gab es im Ausschuss zum Thema Busbeschleunigung durch Beeinflussung der Ampelschaltung, wenn sich ein Bus nähert. Technische Fragen wurden geklärt, bis dann bei allen Stadträten klar war, mit welcher Technik dies geschehen soll. Letztendlich entschied man sich dafür, dass die Busse mit dem bestehenden (im MVV eingeführten) Funk-System erfasst werden sollen. Innovativ ist, dass in Dachau zusätzlich der Individalverkehr per Bluetooth erfasst wird. Damit wird auch für diesen Verkehr die Wartezeit nicht übermäßig.

Lärmbekämpfung: Nicht mit der CSU

Sehr kompliziert wurde es beim Thema Lärmaktionsplan. Hier lehnte eine von der CSU organisierte Mehrheit einfach alle Beschlussvorschläge rundweg ab. Das ergibt nun die kuriose Situation, dass die Verwaltung z.B. die Einwendungen, die die Bürger gemacht haben, nicht beantworten darf. Außerdem wird es an konkret festgestellten Lärmbrennpunkten kein nächtliches Tempo-30-Gebot geben. Auch ruhige Gebiete werden in Dachau nicht ausgewiesen. Wie es weiter gehen soll, ist offen, denn die Stadt hat hierfür schon Geld für Gutachten ausgegeben. Die Erstellung eines Lärmaktionsplans ist schließlich Pflicht für die Kommunen. Wieder mal geht der Preis für die Verursachung des größten Chaos an die CSU.

 
 
 

Noch nicht dabei?

Treffen Sie uns auch auf

Facebook

 

Neues von der Landkreis SPD

von: BayernSPD | Wendepunkt: Absinken der Rente gestoppt ? Rentenniveau parallel zur Lohnentwicklung ?

von: Michael Schrodi | Falko Mohrs, Marja-Liisa Völlers, Timon Gremmels, Siemtje Möller, Elvan Korkmaz, Helge Lindh, Elisabeth Kaiser, Wiebke Esdar, Johannes Schraps, Josephine Ortleb, Manja Schüle, ?

 

Counter

Besucher:839243
Heute:15
Online:1